Immer mehr elektronische Geräte im Haus sind vernetzt und lassen sich mit Smartphones und PCs steuern. Warum nicht auch das ganze Haus?

Das folgende Beispiel soll die Möglichkeiten veranschaulichen die sich in einem intelligenten Haus ergeben.
Das Haus wird von einer zentralen SPS gesteuert. Sämtliche Schaltstellen im Haus sind als Taster ausgeführt und werden direkt von der Steuerung verarbeitet. Die Steuerung schaltet mittels Relais sämtliche Lampen, Rollläden, Steckdosen und die Türklingel. Viele Lampen im Haus werden von elektronischen Dimmern versorgt und können in der Helligkeit beliebig verändert werden.
Über die SPS wird auch der Stromverbrauch gemessen, gezählt und ausgewertet.
Folgende Funktionen sind bereits umgesetzt:
  • Automatik für Rollläden (an bestimmten Tagen zu bestimmen Zeiten öffnen bzw. Schließen).
  • "optisches Türklingeln": Auswählbare Lampen in Haus und Garten blinken für einen einstellbaren Zeitraum.
  • Push-Nachricht bei Türklingeln auf iPhone.
  • "Alles Aus": Ein Taster neben der Haustür schaltet sämtliche Lampen im Haus ab.
  • Dimmen per Taster. Der Taster im Raum schaltet bei kurzer Betätigung die Lampe ein oder aus. Ein Langer Tastendruck reguliert die Helligkeit.
  • Automatische Gartenbewässerung.
  • Überwachung des Kaminofen-Differenzdrucks mit Alarmierung und Abschaltung der Gebäude Be- und Entlüftung bei Unterschreitung des zulässigen Grenzwerts.
  • Bedienung aller Funktionen über ein Leitsystem an zentraler Stelle im Haus.
  • Bedienung aller Funktionen von mobilen Geräten (iPhone, iPad, Apple Watch) auch von unterwegs.
  • Bedienung aller Funktionen mittels Siri, dem sprachgesteuerten Assistenten auf Apple-Geräten (noch in der Entwicklung).


Ein Leitsystem im Haus gibt Zugriff auf Alle Funktionen der Steuerung:
EG Klein DG Klein

Über weitere Masken lassen sich neben diversen anderen Funktionen auch Schaltzeit für das Hoch- und runterfahren der Rollladen einstellen.

Auch die automatische Gartenbewässerung lässt sich auf einer separaten Seite einstellen und starten:
Wasser Klein

Die Steuerung des Hauses überwacht den Stromverbrauch des Hauses und führt über den Monatlichen Verbrauch ein Protokoll. Auf diese Weise gibt es am Ende des Jahres keine Überraschungen mit der Stromabrechnung:
Energie Klein

Eine App für iPhone, iPad etc. ermöglicht die Steuerung sämtlicher Funktionen des Hauses. Dies funktioniert sogar überall in der Welt solange eine Internetverbindung vorhanden ist. Das Steuerpanel ist bequem über die Mitteilungszentrale erreichbar (auch über den Sperrbildschirm wenn freigegeben) ohne ohne vorher ein App zu öffnen.
iPhone Klein

Sämtliche Befehle stehen auch auf einer Apple Watch zur Verfügung.
Watch Klein